Lohn & Brot, Frankfurter Str. 28, 36043 Fulda, Tel.: 0661-480045-40, Fax: 0661-480045-50
    

 

Lohn & Brot

+ Dienstleistungen

Jung und ohne Job

Wenn ihr über sechzehn Jahre alt seid und zur Zeit keine Lehrstelle oder keinen Job habt, könnt Ihr bei uns arbeiten, allerdings nicht mehr als 15 Stunden in der Woche.>

Der Arbeitstag beginnt um 8 Uhr und endet um 15:30 Uhr. Um 12.00 essen wir gemeinsam zu Mittag.

Zuerst arbeitet ihr in der Fahrradwerkstatt, hier lernen wir euch kennen und wir können einschätzen, welche Stärken und Fähigkeiten der Einzelne hat. Wenn es hier gut klappt, könnt Ihr auch außerhalb der Werkstatt mitarbeiten, z. B. bei Gartenarbeiten und anderen Außenaufträgen. Wir erwarten von Euch, dass Ihr die „Lohn und Brot“ - Regeln respektiert.

Die Vergütung beträgt  4,10 Euro pro Stunde. Das Geld wird, wenn Ihr es möchtet,  zur Hälfte am Ende des Tages / der Arbeitswoche in bar ausgezahlt, die andere Hälfte am Monatsende auf Euer Konto überwiesen. Zudem müsst Ihr Eure Lohnsteuerkarte nach spätestens zwei Monaten abgeben. Es ist leider nicht möglich, Euch anonym (wir brauchen zunächst mindestens den Namen) zu beschäftigen. Bei der Eröffnung eines Kontos und der Beschaffung der Lohnsteuerkarte sind wir gerne behilflich.

Richtige Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze können wir nicht bereitstellen, wir können Euch aber bei der Suche behilflich sein und Euch bei den Bewerbungen unterstützen.

Mögliche Arbeitsgebiet sind:

  • Fahrradwerkstatt
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Spielplatz- und Grünflächenpflege
  • Renovierung
  • Entrümpelungen
  • Umzüge

...und vieles mehr

Wenn Ihr noch Fragen habt, ruft einfach an oder kommt in der Frankfurter Str. 28 vorbei.

Euer Ansprechpartner ist Thomas Desch. Tel.: 0661 - 480045 - 41

 

 

Ein Projekt der Kreisverband Fulda Stadt und Land e.V.

        in Kooperation mit:

                       Europäischer Sozialfonds - Für die Menschen in Hessen   EU